Frankfurt am Main ist mit circa 680000 Einwohnern die fünftgrößte Stadt Deutschlands und somit die größte Stadt im Bundesland Hessen. Die Stadt erstreckt sich über fast 250 Quadratkilometer und bekannt als bedeutende Bankenmetropole, was auch für Sachverständigenbüros in ihren Wertermittlungen Berücksichtigung findet. Hier ist der Sitz der Europäischen Zentralbank sowie der Deutschen Bundesbank. Nicht vergessen werden darf, dass hier die Frankfurter Börse Einfluss auf das Finanzgeschehen hat und der Großteil des deutschen Aktienhandels hier abgewickelt wird.

Frankfurt am Main gilt heute als eine der produktivsten Städte in Europa. Viele internationale Unternehmen haben hier ihre Vertretungen. Auch viele internationale Automobilhersteller haben hier ihre Sitze für Europa und Deutschland angelegt, zum Beispiel die Unternehmen Kia und Fiat. So ist es nicht verwunderlich, dass in Frankfurt alle zwei Jahre die IAA (Internationale Automobilausstellung) stattfindet.

Frankfurt ist also auch eine bedeutende Messestadt und neben der IAA ist hier noch die Frankfurter Buchmesse als eine der bekannteren Messen zu nennen.

Die Infrastruktur ist hervorragend ausgebaut. Frankfurt am Main hat einen der größten internationalen Flughäfen der Welt. Nicht nur der Personen- sondern auch der Warenverkehr wird hier in einem Maß der Superlative abgewickelt.

Als Verkehrsknotenpunkt verfügt die Stadt selbstverständlich auch über hervorragende Autobahnanbindungen. Das Frankfurter Kreuz ist mit über 300000 Fahrzeugen pro Tag das meistbefahrene Autobahnkreuz in Deutschland.

Neben dem Flug- und Straßenverkehr dürfen nun auch die Bahn und natürlich die Binnenschifffahrt nicht unerwähnt bleiben.

Erstmals erwähnt wurde Frankfurt übrigens im 8. Jahrhundert. Schon im Mittelalter war der Ort zu einem bedeutenden Zentrum in Deutschland heran gewachsen. Der Zweite Weltkrieg bescherte Frankfurt wie auch vielen anderen deutschen Städten eine nahezu vollständige Zerstörung vor allem der Innenstadt. Gutachter wissen, dass die Innenstadt autogerecht und modern wieder aufgebaut wurde, was auch für die Immobilienbewertung von Belang ist.

In der Altstadt von Frankfurt befinden sich unter anderem der Kaiserdom sowie die Paulskirche, beides bedeutende Bauwerke. Natürlich gibt es in Frankfurt am Main, wie jeder Gutachter für Immobilien weiß, noch jede Menge weitere Sehenswürdigkeiten, die besucht sein wollen. Dazu zählt sicherlich auch der Römerberg mit dem Rathaus aus dem 14. Jahrhundert oder auch die Liebfrauenkirche.

Städtebaulich ein weltbekanntes Highlight ist die so genannte Skyline, mit den Wolkenkratzern, die sich hinter den historischen Kirchen und Türmen erheben wie nicht nur Sachverständige wissen.

Doch auch kulturell hat Frankfurt am Main viel zu bieten, wozu beispielsweise die über 60 Museen gehören. Nicht nur Bilder und andere Kunstwerke können betrachtet werden, vielmehr gibt es auch eine große Anzahl an Technik- und anderen Museen. Jedes Jahr im August wird übrigens das Museumsuferfest veranstaltet und ist das größte Volksfest im Rhein-Main-Gebiet, das in der Vergangenheit schon über 3,5 Mio. Besucher und Besucherinnen in den drei Tagen angezogen hat. Der Frankfurter Weihnachtsmarkt soll hier ebenfalls genannt werden, denn ihn gibt es schon seit dem 14. Jahrhundert.

Wer die Oper oder das Theater bevorzugt, kommt in Frankfurt am Main ebenfalls auf seine Kosten.

Es gibt auch kulinarische Leckerbissen in Frankfurt zu genießen, dazu zählen das Frankfurter Würstchen und natürlich auch die Frankfurter Grüne Sauce, die aus verschiedensten Kräutern hergestellt wird. Und Leckermäulchen kennen nicht nur das Bethmännchen, sondern auch den Frankfurter Kranz.